Re: Radeln Richtung Verkehrswende

In der immer sehr interessanten, t├Ąglichen arte-Dokuserie „Re:“ werden aktuelle Alltags-Themen aufbereitet.

In nur 30 Minuten hat man wieder etwas dazu gelernt. Zum Beispiel ├╝ber die Bedeutung des Fahrrades hinsichtlich der Verkehrswende.

Web-Beitrag zur Doku „Re: Radeln Richtung Verkehrswende“
www.arte.tv/de/../../re-radeln-richtung-verkehrswende

Inhalt: Rad-Infrastruktur in Utrecht und T├╝bingen; Bambus, Upcycling von E-Bikes, Fu├čgehende.

Video in der Mediathek:


Mehr arte Re: Wie wir ticken. Reportagen aus Europa


Abbildung oben / Quelle: Screenshot aus der genannte arte-Doku:  Simulierter, geplanter Radweg in Tübingen

Unterwegs History: Der etwas gruselige Schwerbelastungsk├Ârper in Tempelhof

K├╝rzlich bin ich unaufmerksam auf der „Radroute ab Haust├╝r – bzi Tour 5: Eisenbahn und Landebahn“ vorbei geradelt. Was nicht so tragisch war, zu der sp├Ąten Uhrzeit am Sonntagabend war dieser POI Nr. 15, der Schwerbelastungsk├Ârper, eh geschlossen.

Aber der Besuch musste nachgeholt werden. Ich kenne den sog. „Schwerbelastungsk├Ârper“ ja bereits seit Jahren – aber nur vom H├Ârensagen aus den Medien. Oft vorbei gerollt – aber ich war noch nie dort.

Am Dienstag, den 14. Mai 2024 habe ich also einen kurzen Ausflug dorthin geplant – verbunden mit einer f├╝r mich neuen Route ├╝ber die neue Yorckbr├╝cke Nr. 5, die ich zuf├Ąllig bei der o. a. Tour von unten entdeckt hatte. Weil das Routing ├╝ber dar├╝ber noch nicht funktioniert – siehe dazu auch diesen Extra-Post mit Fotos.

Genug der Vorworte – wir kommen nun zum Thema dieses Beitrages.

Ein Ort des Geschichtsparcours

Der „Informationsort Schwer┬şbelastungs┬şk├Ârper“ wurde als technisches Erinnerungsmuseum im Jahr 2009 er├Âffnet. Als Zeugnis der nationalsozialistischen Stadtplanung f├╝r Berlin. Der Ort und seine Geschichte sind vor Ort sehr gut dokumentiert.

Unterwegs History: Der etwas gruselige Schwerbelastungsk├Ârper in Tempelhof weiterlesen

Die Yorck-Br├╝cke No. 5 ist da – und hier ist der Weg

Yorkstra├če Ecke Bautzener Stra├če. Auf der R├╝ckfahrt durch den s├╝dlichen Gleisdreieck Park hab ich tats├Ąchlich noch die f├╝nfte, neue Yorckbr├╝cke entdeckt.

Aus S├╝den kommend ist der Weg durch das Neubaugebiet nur mit Aufmerksamkeit zu finden, denn es ist auch nicht ausgeschildert. Jemand hat einen Kreidepfeil auf die Ecke gemalt, den gibt es zu beachten.

Aus S├╝den zur Yorckbr├╝cke 5 - hier abbiegen!
Aus S├╝den zur Yorckbr├╝cke 5 – hier abbiegen! – Click f├╝r eine Gro├čansicht

Anschlie├čend ein ausreichend breiter Radweg dort an der S-Bahn entlang, der Bauinvestor hatte die Auflage, ihn anzulegen.

Man landet dann ├╝ber dem Biomarkt bei Hellweg auf der anderen Seite. Jetzt also kreuzungsfrei bis zum Bahnhof S├╝dkreuz … und weiter! Die Br├╝cke ist so neu, sie ist immer noch gar nicht in den Routen-Rechnern.

Heute Ausflug zum beeindruckenden Schwerbelastungsk├Ârper und hier entlang ├╝ber die Br├╝cke No 5. Track mit Komoot aufgezeichnet:

Die Yorck-Br├╝cke No. 5 ist da – und hier ist der Weg weiterlesen

Radroute ab Haust├╝r – bzi Tour 1: „Warmes Licht und k├╝hles Bier“

Meine vorerst letzte Fahrradroute ab Haust├╝r erkundet industrielle Geschichte in den Bezirken Mitte, Prenzlauer Berg und Kreuzberg.

Los geht es wieder am Museum f├╝r Verkehr und Technik. Nach 25 km gelangt man hier auch wieder ins Ziel – es ist eine Rundtour.

Abbildung oben: Ausschnitt aus dem bzi Flyer.
Download-Link siehe unten.

Was das Berliner Zentrum Industriekultur verspricht

Die Fahrradroute „Warmes Licht und k├╝hles Bier“ f├╝hrt zu beeindruckenden Schaupl├Ątzen und Orten der Elektroindustrie und den ├╝berraschend vielen Brauereien auf dem Prenzlauer Berg. Was hat das eine mit dem anderen zu tun?

Ja, das klingt durchaus spannend ­čśä.

Erledigt: bzi Tour 1 - Collage
Erledigt: bzi Tour 1 – Collage. – Click zum Fotoalbum in der Cloud

UPDATE. Das Fotoalbum wird gerade sortiert und getextet:
Photos.App.goo.gl/727syJGiW6NfHZJS9

Demn├Ąchst muss ich aber auch mal wieder raus aus der Stadt. Mit dem D-Ticket und dem eBike. Radtouren in der Stadt sind auch irgendwie anstrengend ­čśů.

Radroute ab Haust├╝r – bzi Tour 1: „Warmes Licht und k├╝hles Bier“ weiterlesen

ORBIT 360. Ja, das geht gut: Extrem-Graveln ohne Schotterrad

F├╝r Ende Mai 2024 plane ich wieder einmal eine Orbit 360 Radtour. Dieses Mal einfach die R├╝gen-K├╝ste wassernah abreiten. Eine naturnahe Rundfahrt – wie der Name Orbit schon vermuten l├Ąsst.

Nicht alle Orbits sind brutal und gemein ÔÇô und dieser Orbit 360 dicht entlang der R├╝genk├╝ste sicher erst recht nicht. Er ist ideal f├╝r neue Fans der Schotter-R├Ąder. Und jede(r) kann das machen.

Ich erlaube mir, wieder mein eMTB Cube Hardtail einzusetzen. Dicke 29er Reifen und Front Suspension und ein Akku – ich bin alt genug daf├╝r. Und da ich nicht die „Radelmaus“ bin, drittele ich die 254 km einfach.

R├╝ckblick

ERLEDIGT: F├╝r den Berlin/Brandenburg Orbit 360 habe ich im Jahr 2022 vier (!) Tage gebraucht­čĄú:

Rundum: Berlin Brandenburg Gravel Orbit 360

Zum Schluss noch vier Touren, die zusammengenommen einmal um die Stadt f├╝hren. Und zwar routen alle Strecken nach M├Âglichkeit Offroad! Ergo: anspruchsvoll! Auch mit dem eMTB.

Für die Challenge Berlin Brandenburg Gravel Orbit 360 bin ich im Jahr 2022 folgende Routen abgeritten. Es soll Leute geben, die haben das an einem Tag abgegravelt.

Siehe hier die Bildberichte mit Kartentracks in den Cloud-Fotoalben (damals habe ich noch keine Blogposts geschrieben):

220616 Fotobericht ORBIT 360 Etappe I ÔÇô Osten & Strava Track

220622 Fotobericht ORBIT 360 Etappe II ÔÇô S├╝den & Strava Track

220705 Fotobericht Orbit 360 Etappe III ÔÇô Trebbin Potsdam Finkenkrug &┬áStrava Track

220715 Fotobericht ORBIT 360 ÔÇô Teil IV Nordnordwest &┬áStrava Track
Eine Passage f├╝hrt hier auch durch Berlin, den Spandauer und den Tegeler Forst.

Diese Orbit Routen┬áplus einige weitere sind in dieser Mapy-Sammlung enthalten┬áÔÇ×Orbit 360 Fontane LilienthalÔÇť

Xtrem
Auch die szenebekannte Berliner Radelmaus (Youtube Channel)┬ábrauchte im Winter (­čś▒) 2020/21 noch vier Etappen f├╝r den Orbit 360. Erst sp├Ąter wurde Anna zur Extrem-Langstrecken-Bikerin und k├╝rzlich auch bezahlte Gravelinfluencerin, der nun wirklich niemand mehr folgen kann ­čśů:

Google Search:┬áÔÇ×Radelmaus Orbit 360 BrandenburgÔÇť

Unterwegs zum Supermarkt: Elon Musks Dick ber├╝hren

Neulich unterwegs zum ALDI in der Mall of Berlin – steht doch da so ein Monster-Auto im Weg. Aber das kenn‘ ich doch!?

Ja, es ist Elon Musks CYBERTRUCK – hier auf Station seiner Europatournee.

But Not My Car!

Manche nennen das futuristische 3-Tonnen-Teil „Panzer“, andere es Elon Musks „Dick“. Beide Meinungen liegen wohl nicht falsch.

Ich hab keine Angst – eine Zulassung f├╝r dieses Monster in Europa wird es sicherlich nicht geben. Vielleicht sieht man den Cybertruck mal auf Privatgel├Ąnde in Gr├╝nheide herumbrausen.

F├╝r zwei Tage war das Teil in der Mall of Berlin im Rahmen einer gro├če Europatournee zu sehen.

Elon Musks Dick
Elon Musks Dick – Click zu gro├čen Pics dieser Autoshow

Schau dir hier mein Fotoalbum in der Cloud an.


Offizielle Webseite: www.Tesla.com/de_de/cyber-odyssey

Nat├╝rlich hat sich die BILD hat mal wieder gern in diese Werbeshow einspannen lassen und wei├č daher ganz genau Bescheid:
www.bild.de/leben-wissen/auto/tesla-cybertruck-geht-auf-deutschland-tour-alle-termine-und-locations

Radroute ab Haust├╝r – bzi Tour 5: „Eisenbahn und Landebahn“

Nun habe ich also die Tour 5 „abgerundet“┬á – mit der Radroute „Eisenbahn und Landebahn“, so nennt das bzi, das Berliner Zentrum f├╝r Industriekultur, diese interessante Thementour ├╝ber den ehemaligen Flughafen Tempelhof und das Bahngel├Ąnde vom Priesterweg bis zum Gleisdreieck.

Zwischendurch liegt ein Stopp am Teltowkanal und dem schicken Tempelhofer Hafen. Der sehr gut gemachte bzi Map- und Info-Flyer ist hier.


bzi Tour 5 - Collage
bzi Tour 5 – Collage
Vorab gucken? Die Foto-Story ist fertig!
On the Road – was gab’s zu sehen und was nicht?

Berlin erkunden ab Haust├╝r. Mit dem Rad an einem sch├Ânen Sp├Ątnachmittag im Mai nach Tempelhof-Sch├Âneberg. Es ging am Sonntag erst um 16.30 Uhr los. So sp├Ąt bin ich noch nie zu einer Tour gestartet. Aber dieser wahnsinnig sch├Âne Himmel und die Sonne zeigten sich heute an diesem Tag halt erst so sp├Ąt.

Radroute ab Haust├╝r – bzi Tour 5: „Eisenbahn und Landebahn“ weiterlesen

Sommer 2024. Unterwegs in neuen Bahnen

Eine neue Regionalbahn k├Ânnen wir in diesem Sommer
auch in unseren pers├Ânlichen Fahrplan aufnehmen:

Der neue RE50 erm├Âglicht seit Ende April st├╝ndliche Verbindungen zwischen Berlin und Rostock. Der neue Regional-Express (!) erg├Ąnzt den aktuellen Fahrplan und schlie├čt eine Taktl├╝cke zwischen Neustrelitz und Rostock.

Also zus├Ątzlich zur bestehenden Direktverbindung mit dem RE5, der zwar st├╝ndlich von S├╝dkreuz (mit dem Rad besser immer dort einsteigen!) zur Ostsee tuckert, allerdings abwechselnd nach Rostock oder Stralsund. In Neustrelitz teilt sich die Strecke.

Sommer 2024. Unterwegs in neuen Bahnen weiterlesen

April 2024, Fr├╝hling im Mittelmeer: Unterwegs auf IBIZA

Nun sind wir schon seit f├╝nf Tagen zur├╝ck in Berlin. Auch Ende April ist die s├╝dliche Insel der Balearen nicht vor K├Ąlteeinbr├╝chen und Dauerregen sicher. Verr├╝cktes Klima – es hat sich gerade umgedreht, Berlin ist hei├čer mit fast 30 Grad als jetzt Ibiza mit 13 Grad ­čś▒.

Dieser Platz am Hafen von Eivissa, was soll das sein?
Dieser Platz auf einem Kai im Hafen von Eivissa, was soll das sein? Was soll dieser schr├Ąge Bau ­čĄö. Mit der Hilfe von Facebookern l├Âst sich das R├Ątsel etwas … – Click f├╝r eine Gro├čansicht

Kurz erkl├Ąrt, wir feierten noch unseren letzten Abend mit reichlich Eisw├╝rfeln in einigen sehr kalten Aperol-Sprizz Cocktails – wirklich sehr nett serviert in der „Spritzeria“ in der Eivissa Altstadt – hab ich mir doch dort an der etwas zugigen Ecke trotz zweier warmen Jacken etwas die Seuche eingefangen.

Kam wie ├╝blich irgendwie ├╝ber den Hals rein … am n├Ąchsten Tag sa├č ich dann mit triefende Nase im Flieger und lag anschlie├čend vier Tage flach.

Daher geht es nun erst heute weiter im Blog mit Aufarbeitung unser Ibiza Reise.

├ťbrigens: die „Wintersaison“ geht auf Ibiza bis zum Mai ­čśä! Wir wissen nun, warum.


Die Chronologie der „Tagebuch-Eintr├Ąge“ nun wieder in „normaler“ Reihenfolge – vom Sonntag, den 14. bis zum Montag, den 29. April 2024. Zwei ausf├╝hrlichere Reiseberichte jeweils f├╝r unseren ersten Standort Sant Antoni de Portmany und in der Eivissa Inselhauptstadt sind weiterhin in der Pipeline:

Unterwegs-Fotos und Kurzberichte

Teil I
Wir acht Tage an der Westk├╝ste
in Sant Antoni de Portmany

Tag 1 So – Anreise – und Beifall f├╝r den Sonnenuntergang
Sonnenuntergang_Ibiza_1
Sonnenuntergang Ibiza No 1 – Click f├╝r eine Gro├čansicht im Cloud Album

Die halbe Insel lebt vom Sonnenuntergang. So wie das ehemalige Fischerdorf Sant Antoni an der Nordwestk├╝ste und die anderen Pl├Ątze hier, sind sie nach dem Meer und der untergehenden Sonne ausgerichtet.

Es ist wohl eine alte Hippie-Tradition: die versammelte Zuschauerkulisse klatscht begeistert, wenn das letzte Achtel der gl├╝hend roten Abendsonne im Meer verschwunden ist.
Eigentlich w├Ąre doch Beifall eher angesagt, wenn die Sonne morgens wieder erscheint.

April 2024, Fr├╝hling im Mittelmeer: Unterwegs auf IBIZA weiterlesen

Ungl├╝ckliche neue Fahrradstra├če in den Wallstra├čen wird angeradelt

Die Bezirksstadtr├Ątin f├╝r Ordnung, Umwelt, Natur, Stra├čen und Gr├╝nfl├Ąchen in Mitte, l├Ądt zum Anradeln am Dienstag, den 9. April in Mitte ein:

Die fast (!) gesamte Strecke Oberwallstra├če, Niederwallstra├če und Wallstra├če zwischen Br├╝ckenstra├če und Franz├Âsischer Stra├če ist als Fahrradstra├če vorbereitet. Auf rund 1,5 Kilometern hat ab sofort der Fahrradverkehr Vorrang. Allerdings klafft dort eine gef├Ąhrliche L├╝cke – zwei Autostra├čen stoppen die Fahrradstra├če an zwei Enden aus!

In der offiziellen Einladung unerw├Ąhnt bleibt der Abschnitt zwischen Neue Ro├čstra├če und Inselstra├če. Hier an den Kreuzungen hat der Autoverkehr Vorrang, Radfahrer d├╝rfen stoppen und m├╝ssen gegebenfalls warten.

Fahrrad-Wall-Stra├če - Collage
Fahrrad-Wall-Stra├če – Collage – Klick zum Fotoalbum

Fotos vom 5. April 2024 hier im Foto-Cloud-Album


Anradeln, wer Rummel mag

Wann? Dienstag, 9. April 2024, 16 Uhr
Wo? Kreuzung Wallstra├če / Am K├Âllnischen Park

Quelle: BA Mitte

Wandern bis in den Himmel ­čîł