Schlagwort-Archive: Orbit 360

Es geht los: Der Gravel Orbit 360 auf Rügen

Am Montag, den 27. Mai geht’s tatsächlich los. Zwei Übernachtungsorte sind gebucht – in Dranske und Binz. Die 250 km Route habe ich gedrittelt. Das Wetter wird nicht mega sein, Regenschutz muss mit.

Die erste Übernachtung ist in Dranske gebucht. Nicht so einfach, in der Ferienregion etwas nur für eine Nacht zu bekommen. Camping-Kram will ich nicht mitschleppen. Minimal-Gepäck.
Inzwischen ist auch ein Sonderangebot in einem Hotel in Binz gebucht. Es ist jetzt in der Vorsaison preiswerter als das Café Sahne in Dranske.

Ich hab die Tour folgendermaßen  gedrittelt, ab/an Stralsund Hbf sind es voraussichtlich insgesamt ca 260 km. „Live“ synchronisiere ich die Handy Fotos in vorbereitete Cloud-Alben:

  1. Stralsund Hbf -> Dranske 90 kmFotos von unterwegs
  2. Dranske -> Binz 87 kmFotos von unterwegs
  3. Binz -> Stralsund Hbf 82 kmFotos von unterwegs

Direktverbindung Berlin (ab 6:30 Uhr) mit dem RE3 nach Stralsund (an 9:45 Uhr).

Plan: Mountainbike Rundfahrt ORBIT 360 auf Rügen. Die Mapy Routensammlung plus Originaltrack mit Höhenprofilen hier:

Nicht alle Orbits sind brutal und gemein – und dieser Orbit 360 dicht entlang der Rügenküste sicher erst recht nicht. Dieser ist vermutlich ideal für neue Fans der Schotter-Räder. Aber auch ideal für mich, um drei Tage frische Ostseeluft zu schnuppern.

Aber ich fahre mit meinem Retro Bio-MTB, ein leichtes Gary Fisher Joshua F4. Das Fully trägt auch Gepäck. Hat dicke Reifen und 24 Gänge. Rucksack dabei für die leichteren Dinge.

Mit Komoot ist es mir bisher nicht gelungen, bei der Routennavigation automatisch bei Annäherung die POIs zusehen. In der Mapy.cz-App ging das mal, einfach Screen waagrecht drehen.

Es geht los: Der Gravel Orbit 360 auf Rügen weiterlesen

ORBIT 360. Ja, das geht gut: Extrem-Graveln ohne Schotterrad

Für Ende Mai 2024 plane ich wieder einmal eine Orbit 360 Radtour. Dieses Mal einfach die Rügen-Küste wassernah abreiten. Eine naturnahe Rundfahrt – wie der Name Orbit schon vermuten lässt.

Nicht alle Orbits sind brutal und gemein – und dieser Orbit 360 dicht entlang der Rügenküste sicher erst recht nicht. Er ist ideal für neue Fans der Schotter-Räder. Und jede(r) kann das machen.

Ich erlaube mir, wieder mein eMTB Cube Hardtail einzusetzen. Dicke 29er Reifen und Front Suspension und ein Akku – ich bin alt genug dafür. Und da ich nicht die „Radelmaus“ bin, drittele ich die 254 km einfach.

Rückblick

ERLEDIGT: Für den Berlin/Brandenburg Orbit 360 habe ich im Jahr 2022 vier (!) Tage gebraucht🤣:

Rundum: Berlin Brandenburg Gravel Orbit 360

Zum Schluss noch vier Touren, die zusammengenommen einmal um die Stadt führen. Und zwar routen alle Strecken nach Möglichkeit Offroad! Ergo: anspruchsvoll! Auch mit dem eMTB.

Für die Challenge Berlin Brandenburg Gravel Orbit 360 bin ich im Jahr 2022 folgende Routen abgeritten. Es soll Leute geben, die haben das an einem Tag abgegravelt.

Siehe hier die Bildberichte mit Kartentracks in den Cloud-Fotoalben (damals habe ich noch keine Blogposts geschrieben):

220616 Fotobericht ORBIT 360 Etappe I – Osten & Strava Track

220622 Fotobericht ORBIT 360 Etappe II – Süden & Strava Track

220705 Fotobericht Orbit 360 Etappe III – Trebbin Potsdam FinkenkrugStrava Track

220715 Fotobericht ORBIT 360 – Teil IV NordnordwestStrava Track
Eine Passage führt hier auch durch Berlin, den Spandauer und den Tegeler Forst.

Diese Orbit Routen plus einige weitere sind in dieser Mapy-Sammlung enthalten „Orbit 360 Fontane Lilienthal“

Xtrem
Auch die szenebekannte Berliner Radelmaus (Youtube Channel) brauchte im Winter (😱) 2020/21 noch vier Etappen für den Orbit 360. Erst später wurde Anna zur Extrem-Langstrecken-Bikerin und kürzlich auch bezahlte Gravelinfluencerin, der nun wirklich niemand mehr folgen kann 😅:

Google Search: „Radelmaus Orbit 360 Brandenburg“