Schlagwort-Archive: Fernreisen

Fernreisen enden in der Regel weit außerhalb des eigenen Landes. Dabei sollten weniger Sonne und Strände das Ziel sein, sondern Land und Leute in der Welt kennzulernen

April 2024, Frühling im Mittelmeer: Unterwegs nach IBIZA

Es geht los. Sonntag 14. April 2024. Mit Ryanair und deren komischen Gepäckvorschriften … bebilderte Reisenotizen werden folgen.

Vor der Party-Saison im heißen Sommer beginnt die Wander-Saison im blühenden Frühling – so unsere recherchierte Vorstellung.

Die Baleareninsel im Schatten von Malle ist ja neu für uns. Und da wir gern Entdeckungsreisen machen, ist nun im April 2024, nach Ostern, also in der zweiten Aprilhälfte Ibiza auf dem Zettel.

Direktflüge ab/an Berlin sind gebucht, zwei Unterkünfte ebenfalls. Individualreise natürlich.

Grob geplant sind auch schon die erreichbaren Wanderziele, muss dann nur noch der Lokalbus mitspielen. Ersatzweise darf UBER vielleicht UBER einspringen, einen teuren Mietwagen, der nur viel in der Gegend herumsteht, sparen wir. Mountainbike Touren – die Möglichkeiten sind dann vor Ort auskundschaften. Wassersport eher nicht, in der Sonne bruzzeln … keinesfalls!


Ich hab die Chronologie der „Tagebuch-Einträge“ mal umgedreht. Es ist einfacher zu verfolgen, wenn der neueste Eintrag nun oben steht:

Unterwegs-Fotos und Kurzberichte von

Tag 6 Fr – Wanderung zur krassen Steilküste Cala d’en Sardina
Cala Sardina
Cala Sardina – Klick hier zum Cloud Fotoalbum

Ein halbes Bus-Stündchen nördlich von San Antoni und 250 Meter höher liegt das Dörfchen Santa Agnes. Von dort nahmen wir die schwerere  von zwei örtlichen Wandertouren, die 14 (Rother) zur Cala d’en Sardina. Ein von Steilwänden umrahmte Bucht – wo niemand sonst hin will. Es gibt keinen Strand – und bis ans Wasser kommt man eh nicht.
Ein 7-km-Tour, deren Mittelteil es wirklich in sich hat. Gefühlt senkrecht geht es in engen Serpentinen auf einem engen Pfad über knallharte Steine und Geröll und Wurzeln, über und unter quer gestürzte Bäume. Den kleinen, engen Aussichtspunkt sollte man nicht übersehen – sonst sieht gibt es keine atemberaubenden Panoramablicke.
Abschließend hatten wir Glück, noch nach Küchenschluss (Fütterzeit nur 13 – 16 Uhr) in der Bar Can Cosmi in Santa Agnes die vielleicht beste Tortilla Espagnola der Insel zu bekommen. Nachdem wir erschöpft von unserer 5-stündigen Wandertortour berichteten, haha.

Tag 5 Do – Nasse Füße! Heute Regentag? Freier Tag? Erholungstag? Und dann kam die Sonne raus
Rätselhafte Kakteen
Rätselhafte Kakteen – Klick zum Bilderrätsel

Während des späten Frühstücks überraschte uns rauschendes Wasser – deutlich zu hören durch die offene Balkontür.
Tatsächlich, ein kräftiger Regenguss hatte sich bereits gesammelt, um die kleinen Straßen gut zu überspülen.
Wo bleibt wohl das schmutzige Wasser, wenn es irgendwo unten ankommt. Ins blaue Meer läuft es ja wohl nicht!
Die Frau von uns geht shoppen – ich seh` mir den Hinterhof unseres Apartamentos an 😆.
Und dann kam doch noch die Sonne am klaren, blauen Himmel um die Ecke.

April 2024, Frühling im Mittelmeer: Unterwegs nach IBIZA weiterlesen

Auf dem Zettel – Ich sammele neue Unterwegs Ideen

Oft werde ich gefragt, auch von mir selbst, wollen wir nicht mal wieder etwas zusammen machen? Was steht auf Deinem Unterwegs-Zettel?

Hier sammele ich „halböffentlich“ neue Ideen für neue Unterwegs-Abenteuer. Das Datum der Ausflüge steht in der Regel noch nicht fest, ist teilweise auch von der aktuellen Wetterkarte abhängig.

Auf dem Zettel – Ich sammele neue Unterwegs Ideen weiterlesen

Geblogged aus der Ferne: Drei Wochen Frühlingsinsel Madeira

Angekommen und unterwegs. Nach nun bereits einer Woche auf der Insel Madeira wurde endlich in einer „Solo-Phase“ des Bloggers etwas Zeit gefunden, unsere – teils stichwortartigen – Tagebucheinträge aus dem Protokoll in der Cloud hier im Blog einzufügen.

Der Plan des täglichen Bloggens funktioniert am Anfang leider nicht. In einer größeren FeWo in der zweiten Woche dann in Santana war konzentrierteres „Tagebuch schreiben“ dann besser möglich.

Mehr Stories unserer MADEIRA-Reise 2023
Das 21-Tage-BuchEin Festival für den WeinFunchal StadtlevadaDas BücherlabyrinthForte José und Design CentreWanderung Monte down to AltstadtPalacio und Militärmuseum im Forte de Sao LourencoPico Ruivo - Bergwanderung auf den höchsten GipfelAlle Touren und TracksVideos ✍ Weitere in Arbeit
⯈⯈ Noch mehr MADEIRA: Fotorückblicke mit Notizen: Madeira 2021 2022

Dieser Beitrag ist aus schreibtechnischen Gründen chronologisch etwas unkonventionell. Grob gesagt sind die neuesten Ergänzungen aber – relativ weit – oben auf der Seite – das erleichtert doch den wiederholten Aufruf dieses Reiseberichtes von unterwegs. Die täglichen Fotoalben sind für als „public“ Variante noch in Arbeit.

Madeira-2023-all-Tracks
Madeira 2023 – Alle Tracks, alle Daten. – Klick hier zur Übersicht

Mehr als 80 Kilometer in drei Wochen gewandert und mehr als 3.000 Höhenmeter geschwitzt 😅

Schnellübersicht unserer Touren in 20 Tagen:
Alle Touren und Tracks / Statistik 

Tagebuch Einträge

Zur Woche I

Woche II

Sonntag 17. September – Umzug nach Santana im Norden
Mit einem befreundeten Taxi nahezu kostenlos nach Santana. 35 km, meist Schnellstraße, viele Tunnel. Unter der Landebahn des Flughafens hindurch.

Ein imposanter, teils Stelzenbau direkt am und über dem Meer. Gefährlich eigentlich nur durch ungünstige Wetterlagen, Regen, schlechte Sicht, heftige Seitenwinde etc..

Den ganzen Reisebericht und alle Fotos hier ⇒⇒⇒

Neue Standard-Seite im Blog: 50 Jahre unterwegs!

50 Jahre unterwegs. Yeah. Ich bin so alt🤣. Zeit für Erinnerungen! Mal in den digitalen Fotoschubladen herumgekramt und die teils uralten Erinnerungen ans Licht gezerrt. Es ist so etwas, wie ein Blick ins Digitale Erbe.

„Seiten“ in einem WORDPRESS Blog sind keine Beiträge, die ja nach und nach aus dem Fokus verschwinden.

Sondern diese Seiten sind über die Menüs des Blogs ständig erreichbar und erzählen Standardinfos der allgemeinen Art. Sie sollen eine tragende Rolle übernehmen, sind sog. „Pillar Content“.

Private Unterwegs WorldWideMap
Private Unterwegs WorldWideMap

Bitte hier zur neuen „Seite“ mit vielen, gezielten Beitrags- und Bilderalben-Links weiterklicken

Dort findet sich auch eine Großansicht dieser WorldWideMap.


Abbildung: Versuch, ein etwas verblichenes Wandposter abzulichten und zu optimieren